C³I

C3I_Presse_Sylvia_Wölfle

 

1986 gründeten der inzwischen verstorbene Schlagzeuger Marc Wills, Uncool Sam und Rudi Raschberger das Trio C³I, aus der Asche der zuvor aufgelösten Punk Combo Torpedo Moskau.
Die Band tourte munter durch die Lande um 1988 das Album „Start“ auf dem Buback Tonträger Label zu veröffentlichen.
Doch bevor die Lp erscheinen sollte, lösten sich C³i auf.
Jürgen Goldschmitt, Eigner des Bitzcore Label veröffentlichte auf dem Sampler „Hamburg 88“ zwei Stücke.Auch Mansur Niknam, Gründer des Weird System Label,  packte einen C³I Track auf die Compilation „Slam Brigade Haifischbar“.
Der C³I Reuniongig fand im September 2012, im Störtebeker HH, statt.
Seitdem spielten Rudi, Phill und Uncool viele weitere Auftritte und schrieben neue Texte und Musik. In den Jahren 2013, 2014 und 2015 wurden in Ritchy Fondermanns K-Klangstudio ein gutes Dutzend frischer Kompositionen eingespielt. Im April 2014 erschien die selbstveröffentlichte Vinyl Single „Das Profil/Nicht Gut Drauf“
Am 27.1.17 erschien nach 29 Jahren das zweite Album „Kurz Danach“ auf K- Klangträger.

Konzerte:
28.01.17 Hamburg, Record Release Störte
20.03.17 Hamburg, Hafenklang mit Cyanide Pills aus Leeds
19.04.17 Hamburg, Molotow Support für Deniz Tek
05.05.17 Hamburg, Hafengeburtstag Jolly Roger Bühne
10.06.17 Berlin, Schokoladenfabrik

Tonträger aus Hamburg